Auch Pferdefestival Redefin 2020 abgesagt

Redefin – „Die Gesundheit aller Menschen hat oberste Priorität“ so Paul Schockemöhle, Veranstalter des Pferdefestivals Redefin, zur Absage des Turniers 2020 aufgrund der Corona Situation. Am 15. April 2020 hat die Bundesregierung Großveranstaltungen „bis mindestens zum 31. August 2020“ untersagt. Somit kann das internationale Reitturnier mit Teilnehmern aus über zehn Nationen nicht stattfinden. Eine Verschiebung des Turniers auf den September macht keinen Sinn, denn die Unsicherheit ist zu groß, ob Events dann wieder stattfinden dürfen oder nicht.

„Im nächsten Jahr soll das internationale Pferdefestival Redefin vom 7. bis 9. Mai 2021 stattfinden, und wir hoffen, dass uns dann alle Beteiligten, wie Sponsoren, Reiter, Medien, Dienstleister und Mitarbeiter weiterhin in gewohnter Weise unterstützen“ ergänzt Schockemöhle.




Beitrag teilen:
Anzeige
guardianhorse.de

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!