25. Juli 2024
AuktionShowVeranstaltungen

„Die Reise vom Jungpferd zum Grand Prix-Star“

Trakehner Hengstmarkt meets Aubenhausen­ ­ ­
­
Neumünster – Ein weltweit einzigartiges Dressur-Doppel kommt live in die Pferdestadt Neumünster: Die Geschwister Jessica von Bredow-Werndl und Benjamin Werndl und ihre Trakehner Geschwister TSF Dalera BB und TSF Dallenio bereichern den 62. Trakehner Hengstmarkt mit zwei exklusiven Abendveranstaltungen. Ihr gemeinsamer Auftritt in den Holstenhallen verspricht ein einmaliges Erlebnis mit unvergesslichen Momenten für alle Pferdebegeisterten.

Mit unerreichter Harmonie und Leichtigkeit tanzten Jessica von Bredow-Werndl und ihre Trakehner Stute TSF Dalera BB im vergangenen Jahr zu EM-Gold. (Foto: Stefan Lafrentz)

„Die Reise vom Jungpferd zum Grand Prix-Star“ lautet das Thema ihrer beiden Abendveranstaltungen am Mittwoch, dem 27. und Donnerstag, dem 28. November. Dressurpferdeausbildung in Aubenhausen ist längst ein internationales Markenzeichen für klassisches, feines und pferdegerechtes Reiten und Jessica und Benjamin sind die Botschafter im Sinne der Pferde. Live im Norden sind sie nur bei den Trakehnern! Tickets gibt es ab sofort.

Jessica von Bredow-Werndl und ihre Trakehner „Dressurqueen“ TSF Dalera BB sind die Dressurspitzen der Welt, haben im gemeinsamen Tanz alle internationalen Titel erobert und werden als Inbegriff für harmonischen Reitsport auf allerhöchstem Niveau gefeiert. Sie sind unter anderem siebenfache Deutsche Meisterinnen, Europameisterinnen, Mannschaftseuropa- und -Weltmeisterinnen, Olympia-Siegerinnen und für Paris 2024 gesetzt. Benjamin Werndl gehört zu den erfolgreichsten Dressurreitern Deutschlands und war langjähriges Mitglied des deutschen Olympiakaders. Auch er steht für lehrbuchreifes Feingefühl in der Ausbildung und ist mit seinem Trakehner Nachwuchspferd TSF Dallenio, einem Dreiviertelbruder zu TSF Dalera BB, ebenfalls bereits erfolgreich auf dem Grand Prix Parkett.

Anzeige
Gothaer

Die exklusiven Abendveranstaltungen der sympathischen Dressur-Weltspitzen sind am ersten Adventswochenende eingebettet in den 62. Internationalen Trakehner Hengstmarkt, der vom 28. bis 30. November in den Holstenhallen in Neumünster stattfindet. Hengstkörung, Auktionen und ein grandioses Rahmenprogramm mit großer Gala-Schau am Freitagabend versprechen einmal mehr den vielleicht schönsten Körplatz der Welt. Der in diesem Jahr erweiterte Ausstellungsbereich, mit einem breiten und attraktiven Angebot, lädt ein zum großen Christmas Shopping mit der ganzen Familie. Die Körung beginnt am Donnerstagvormittag mit der Pflastermusterung, wird am Freitag mit dem Freispringen und am Samstag mit dem Freilaufen fortgesetzt und findet am Samstagmittag mit der Verkündung der Körurteile und Proklamation des Siegers und der Prämienhengste ihren Höhepunkt. Zwei Auktionen versprechen Nervenkitzel und bieten attraktive Kollektionen mit jungen Zuchtstuten, Reitpferden sowie gekörten und nicht gekörten Junghengsten.

Kartenbestellungen für „Die Reise vom Jungpferd zum Grand Prix-Star“ und den 62. Internationalen Trakehner Hengstmarkt sind ab sofort möglich online unter www.trakehner-verband.de oder über die Neumünster Holstenhallen GmbH, Email: lisa.gerversmann@holstenhallen.com, Telefon: 0 43 21 – 91 00.

Beitrag teilen:

Views: 55

Anzeige
asVerein

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!