Endlich geht es los: LVM Cup startet in Schönkirchen

Schönkirchen – Lange musste sich der reitende Nachwuchs in Springen und Dressur in Geduld üben – die Corona-Pandemie hatte das Turniergeschehen in Schleswig-Holstein zum Stillstand gebracht. Doch jetzt kehrt langsam die Normalität zurück, engagierte Veranstalter setzen die behördlichen Anordnungen um und ermöglichen den Reitern, sich wieder im Sport zu messen. Und damit werden auch die Serien im Land wieder mit Leben gefüllt: Der LVM Cup Springen und Dressur startet mit seiner ersten Station am 6. Juni auf dem Reiterhof Landgraben in Schönkirchen.

Der beliebte Cup der LVM Versicherung, der in 2020 bereits zum elften Mal ausgetragen wird, richtet sich an Junioren des Jahrgangs 2002 und jünger aus den Leistungsklassen 4 und 5. Aufgrund einiger Turnierabsagen findet die Serie nun an fünf und nicht mehr wie geplant an acht Standorten statt, bevor es im Oktober zum gefeierten Finale in die Holstenhallen von Neumünster geht – zumindest halten die Veranstalter vorerst an diesem Termin fest. Und so geht´s: Auf jeder Etappe qualifizieren sich die vier besten Athleten im Springen (Stilspringprüfung der Klasse L) und die an Stelle eins und zwei Platzierten in der Dressur (Dressurprüfung der Klasse L). Bei Doppelqualifikationen rücken die nachfolgenden Reiter auf.

Aufgrund der Corona-Pandemie wird das Programm des Sommerturniers in Schönkirchen auf zwei Wochenenden verteilt, der LVM Cup Dressur beginnt am Samstag, den 6. Juni, um 8.30 Uhr mit 61 Nennungen aufgeteilt in zwei Abteilungen. Das Springen startet am selben Tag um 15.00 Uhr mit 57 Nennungen, ebenfalls aufgeteilt in zwei Abteilungen.

Anzeige
asVerein

Johanna Marheineke, Referentin für Landwirtschaft und Pferdezucht und -sport bei der LVM Versicherung freut sich über den Serien-Auftakt: „Nach der langen Zeit der Ungewissheit, ist es schön zu sehen, dass die erste Qualifikation nun losgeht und wir sind guten Mutes, dass auch die folgenden Etappen planmäßig durchgeführt werden können. Dann findet der LVM Cup zwar in einem kleineren Rahmen in Schleswig-Holstein statt – das mindert aber nicht den Ehrgeiz und Ansporn der Sportler, genauso wenig wie unser Engagement.“ Nach dem Start in Schönkirchen haben die jugendlichen Reiter schon Ende Juni auf der Sonneninsel Fehmarn die nächste Gelegenheit, sich für das Finale des LVM Cups zu qualifizieren. Auch hier wird das Turnier an zwei Wochenenden stattfinden.

LVM Cup Schleswig-Holstein-Qualifikationsstandorte 2020

5. bis 7. Juni 2020 Landgraben Reitergemeinschaft Landgraben e.V.
18. bis 21. Juni 2020 Fehmarn Fehmarnscher Ringreiterverein e.V.
17. bis 19. Juli 2020 Heide Reit- und Traberclub Ditmarsia e.V.
21. bis 23. August 2020 Löwenstedt RC Blau-Weiß Löwenstedt e.V.
8. bis 9. August 2020 Tangstedt (Dressur) RV Tangstedt e.V.
14. bis 16. August 2020 Tangstedt (Springen) RV Tangstedt e.V.
21. bis 25. Oktober 2020 FINALE CSI SHS Holstein International 2020



Reitstiefel-Kandel.de

Beitrag teilen:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!