Frauenpower aus den ostdeutschen Landesverbänden

Julia Mackerodt und Charlise Fleischlig siegen

Leipzig – Sie liefern traditionell den Auftakt in die PARTNER PFERD: Die Reiter der ostdeutschen Landesverbände, die sich über den PARTNER PFERD Junior Cup oder über den PARTNER PFERD Cup qualifiziert haben. Der Sieg bei den U21-Reitern ging an Charlise Fleischlig. Im Seniorenlager flog Julia Mackeroth zur goldenen Schleife.

In der vergangenen Freiluftsaison haben sie bereits ihre Qualifikationen bestritten, die Teilnehmer im Finale des PARTNER PFERD Junior Cup, der Serie für U21-Reiter der ostdeutschen Landesverbände. Ihr Finale bestreiten die Nachwuchsspringtalente in der Leipziger Messe und es war schon eine deutliche Entscheidung. Charlise Fleischlig hatte schon im Umlauf die schnellste Zeit geliefert, im Stechen deklassierte sie die Konkurrenz und flog mit Caversal fast drei Sekunden früher durchs Ziel als die zweitplatzierte Emma Wiktor mit Clara. Paula Nagel mit Carmen wurde Dritte. „Caversal mag es durchaus, ein bisschen frecher durch einen Parcours zu galoppieren“, kommentierte Charlise Fleischlig ihre flinke Runde mit dem Hengst. Die Studentin der Agrarwissenschaften war bereits zum vierten Mal in der Leipziger Messe dabei und freute sich riesig, endlich in der Ehrenrunde als Siegerin vorneweg galoppieren zu können.

Anzeige
Discountfutter.shop

Auch die Senioren konnten schon im Sommer 2021 Punkte für das qualifizierende Ranking im PARTNER PFERD Cup sammeln. Im Finale setzte sich ein Damentrio durch. Julia Mackerodt und ihr bewährter Clitschko spielten ihre ganz Routine aus und verwiesen Ellen Kölz mit Something Special und Luise Bayer mit Relaxa auf die Plätze. Julia Mackerodt und der inzwischen 18-jährige Clitschko kennen die Leipziger Messe gut: „Ich glaube, wir sind schon seit zehn Jahren jedes Jahr dabei“, blickt Mackerodt auf eine erfolgreiche PARTNER PFERD Cup-Laufbahn zurück. „Ich konnte das Finale auch schon einmal gewinnen. Jetzt freue ich mich umso mehr, denn Clitschko werde ich nur noch ganz gezielt einsetzen und wer weiß, ob ich nächstes Jahr nochmal mit ihm dabei bin.“

Am Leipziger Turnierdonnerstag steigen die Amateure ins sportliche Geschehen ein, und zwar in der SPOOKS Amateur Trophy. Nach einer internationalen Springprüfung der CSI***-Tour startet der FEI Jumping World Cup™ mit seiner ersten Prüfung, einem Zeitspringen. Anschließend treffen sich vier hoffnungsvolle Nachwuchsreiter zum “Goldenen Sattel” mit Pferdewechsel, bevor die Welcome Gala Night startet. Die beginnt mit dem Kurz-Grand Prix des FEI Dressage World Cup™. In einer fast eineinhalbstündigen Show heißen internationale Top-Acts die Teilnehmer und Besucher der PARTNER PFERD willkommen, bevor der Preis der Leipziger Messe GmbH den Abend schließt.

ERGEBNISSE 06. April 2022:

39 PARTNER PFERD Junior Cup (CSN) Einlaufspringen, Stilspringen, national
1. Emma Wiktor (GER), Clara 8,4
2. Niklas Schipler (GER), Upside 8,2
3. Paula Fischer (GER), Schmuckstück 8,1
4. Joan Wecke (GER), Valetta 8,0
5. Johanna Glotz (GER), Daghestani 8,0
6. Amelie Schulze (GER), Linabell 7,9

04 Preis von uvex sports (CSI3*) Springprüfung nach Fehlern und Zeit
1. Jos Verlooy (BEL), FTS Killossery Konfusion 0/53.97
2. Philipp Schulze Topphoff (GER), Avantus 0/54.24
3. Marcus Ehning (GER), Cloe GP Z 0/54.49
4. Felix Haßmann (GER), SIG Black Panther 0/55.56
5. Julie Mynou Diedrichsmeier (GER), Quick and Fly 0/56.18
6. Angelos Touloupis (GRE), Lord Mexx 0/56.91

41 TRAVEL CHARME Hotels & Resorts PARTNER PFERD CUP (CSN)
Einlaufspringen Springprüfung nach Fehlern und Zeit
1. Luise Bayer (GER), Relaxa 0/62.48
2. Michelle Buchholtz (GER), Lindgren-P 0/62.68
3. Henry Tögel (GER), Calotta 0/63.17
3. Felix Wassenberg (GER), Cartendro 0/63.17
5. Niklas Schipler (GER), Baloubina 0/64.03
6. Hendrik Holländer (GER), Capriso 0/64.43

40 Pferde in Sachsen und Thüringen presents: PARTNER PFERD Junior Cup (CSN)
Finale Springprüfung mit Stechen
1. Charlise Fleischlig (GER), Caversal 0/35.91
2. Emma Wiktor (GER), Clara 0/38.38
3. Paula Nagel (GER), Carmen 0/38.53
4. Niklas Schipler (GER), Upside 0/38.85
5. Lilli Plath (GER), Zidane D 0/39.36
6. Theres Ranft (GER), Rassina -M 0/39.69

42 TRAVEL CHARME Hotels & Resorts PARTNER PFERD CUP (CSN)
Finale Springprüfung mit Stechen
1. Julia Mackerodt (GER), Clitschko 0/37.16
2. Ellen Kölz (GER), Something Special 0/38.92
3. Luise Bayer (GER), Relaxa 0/39.75
4. Michelle Buchholtz (GER), Lindgren- P 0/40.18
5. Niklas Schipler (GER), Baloubina 0/40.29
6. Tino Bode (GER), Chicago 4/36.25

Beitrag teilen:
close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig tolle Informationen in deinen
Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!

TAGESTIPP


TAGESTIPP