25. Juli 2024
Veranstaltungen

Paris prägt das Schafhofs Dressurfestival ­

Für Reiter aus fünf Nationen geht es in diesen Tagen um Olympia-Qualifikationen: Paris prägt das fünfte Schafhofs Dressurfestival vom 20. bis 23. Juni.

Australien, Finnland, Portugal, Spanien und die USA haben den idyllischen Schafhof in Kronberg als Ort der olympischen Entscheidungen gewählt. Die Spanier beispielsweise sind mit vier Paaren nach Kronberg gereist, am Sonntagabend fallen die Würfel, wer das Sonnenland in Paris vertreten darf. Die Reiter aus den USA sind mit einem enorm großen Kader schon seit einigen Wochen in Europa unterwegs, um sich auf die Olympischen Spiele vorzubereiten. Drei von den Olympiakandidaten sind beim Nationenpreis-Turnier in Rotterdam, das parallel zum Schafhofs Dressurfestival stattfindet, am Start, gleich zehn US-Reiter genießen die Möglichkeit, sich auf dem Schafhof zu empfehlen – nicht alle von ihnen sind Olympiaanwärter, aber einige. Die Finnen sind mit drei Reitern angereist, zwei davon haben ihr Olympiaticket schon ziemlich sicher in der Tasche: Emma Kanerva und Henri Ruoste. Aber: Beide haben zwei Pferden im ‚olympischen Rennen‘ und wollen nun mit Hilfe des Dressurfestivals nun diese wichtige Entscheidung des richtigen Sportpartners treffen.

Final-Ticket für das Bundeschampionat
Bevor es ab Freitag für die Olympiakandidaten und ihre internationalen Kollegen in der Vier-Sterne-Tour losgeht (der Grand Prix startet um 15.15 Uhr), standen am Donnerstag die Nachwuchspferde im Mittelpunkt des Dressurfestivals. Die besten fünf- und sechsjährigen Dressurpferde der Region hatten auf dem Schafhof die Chance, sich ein Ticket für das Bundeschampionat zu sichern. Mit der Wertnote 8,0 und besser sind sie dabei! Geschafft hat das bei den Fünfjährigen der Erdinger-Sohn Emperador mit der Wertnote 8,12. Andrea Caesar-Vetter ist die Besitzerin und hat ihren imposanten Dunkelbraunen auch selbst vorgestellt. Dressurexperte Dr. Dietrich Plewa lobte in seinem Kommentar die Konzentration, den Gehorsam und die Anlehnung des Oldenburgers und betonte: „Ein Höhepunkt war der Schritt, sehr schön durch den Körper gehend, absolut sicher im Raumgriff, gute Dehnung, schön über den Rücken an die Hand heran gedehnt.“ Für den Schritt erhielt Emperador die 8,5, ebenso für seinen Galopp – alle Noten zusammen bedeuteten den Sieg und das Ticket für das Bundeschampionat gab es noch obendrauf!

Anzeige
asVerein

Olympiasiegerin Schneider sattelt
Am Freitag beginnt um 8.00 Uhr der Sport auf dem Schafhof mit der internationalen ‚Kleinen Tour‘, ausgeschrieben sind Prix St. Georges und Intermediaire I. Neben Kandidaten aus den USA, Dänemark und Belgien, geht in dieser Tour auch die zweimalige Mannschafts-Olympiasiegerin Dorothee Schneider an den Start. Die Reitmeisterin startet für den gastgebenden Frankfurter Turnierstall Schwarz-Gelb und hat Maxi Kraft’s Barcelo OLD mitgebracht. Der Achtjährige hat sich bereits sein Final-Ticket für den Nürnberger Burg-Pokal im kommenden Dezember gesichert und somit schon ein gewaltiges Ausrufezeichen in der Dressurszene gesetzt.

Donnerstag, 20. Juni 2024

13. Dressurpferdeprüfung Kl. L

Andrea Caesar-Vetter (GER) Emperador 20 7.86
Michele Schulmerig (GER) Finesse Noir 7.820
Pauline Eckert (GER) Dreihundert PS 7.720
Giulia Gasztecki (GER) My black Pearl 2 7.540
Julia Torrallardona Kröger (ESP) Estupendo 3 7.420
Thomas Sailler (GER) Bonnet Alexandre 7.3

14. Dressurpferdeprüfung Kl. L – Qualifikation zum Bundeschampionat

Andrea Caesar-Vetter (GER) Emperador 20 8.12
Dr. Henning Schlumbohm (GER) Diamante 28 7.86
Nele Michaelis (GER) Syraz 7.82
Daryna Kozachok (UKR) Bavaria 29 7.60
Thomas Sailler (GER) Bonnet Alexandre 7.56
Carolin Brandt (GER) Disteldiva 7.44
Julia Torrallardona Kröger (ESP) Estupendo 3 7.340
Tim Weber (GER) Zackerey’s Zazou 7.240
Laura Ruete (GER) Shining Scalea 7.180

15. Dressurpferdeprüfung Kl. M – Qualifikation zum Bundeschampionat

1. Kim Pfeiffer (GER) Tesla 6 7.76
2. Annika Schreiber (GER) Special One S 7.68
2. Nele Michaelis (GER) Special secret 7.68
4. Sofie Stollberger (GER) Forever Yours 5 7.66
5. Nicole Bühler (GER) Belinda 222 7.54
6. Nina Kudernak (GER) Federleicht 32 7,32

Beitrag teilen:

Views: 66

Anzeige
magix.com

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!