Rudolf Temporini verstorben

Rudolf Temporini, Vorsitzender des Ausschuss Fahren des DOKR und der Deutscher Reiterlicher Vereinigung, ist nach kurzer schwerer Krankheit verstorben.

Temporini ist Träger des Goldenen Fahrabzeichens sowie des Deutschen Reiterkreuzes, er war Trainer A, Fahrrichter und Parcourschef bis zur höchsten Klasse, Fachjournalist im Bereich “Fahrsport und Zucht” und Organisator hochkarätiger Pferdesportveranstaltungen sowie gefragter Referent mit Schwerpunkt Fahrsport. Als Veranstalter von internationalen Fahrturnieren ist er über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt. Er war national und international erfolgreicher Turnierfahrer und viele Jahre Mitglied im Bundeskader der Zwei- und Vierspänner.

Der Fahrsport-Nachwuchs verdankt seinem Engagement unter anderem die Einführung der Deutschen Jugendmeisterschaften im Fahren ein, die erstmals 2010 ausgetragen wurden und seither jedes Jahr wieder ein großer Erfolg sind. Dieses Event für den Jugendfahrsport ist Grundlage für die internationale Entwicklung des FEI Nachwuchssport im Fahren der Kinder, Junioren und Junge Fahrer. (Quelle: hippoevent.at)

Beitrag teilen:
close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig tolle Informationen in deinen
Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!

TAGESTIPP


TAGESTIPP