Sächsin gewinnt Eggersmann Junior Cup

Magdalena Schäfer beste U21-Reiterin in Leipzig

Leipzig – „Das ist wirklich etwas Besonderes“, strahlte die 19-jährige Magdalena Schäfer über das ganze Gesicht nach ihrem Sieg im Finale des Eggersmann Junior Cup. Die U21-Reiter der ostdeutschen Landesverbände eröffnen traditionell das internationale Fünf-Sterne-Weltcupturnier PARTNER PFERD, präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen. Diesmal mit einem sächsischen Sieg.

Sie gibt zu, sie hätte noch nicht einmal Vollgas gegeben und am Ende reichte es knapp, aber es reichte für den Sieg: „Ich habe mir schon Mühe gegeben, schneller zu sein als die anderen – aber es wäre vielleicht noch ein bisschen schneller gegangen“, lachte die Studentin aus Wittichenau bei Bautzen. Zum zweiten Mal konnte sie sich für das Finale im Eggersmann Junior Cup qualifizieren, der Springserie für die U21-Reiter der ostdeutschen Landesverbände. Ihre vierbeinige Sportpartnerin in der Leipziger Messehalle war die zehnjährige Schimmelstute Kandela R, die schon seit dreijährig im Besitz der Familie Schäfer ist. Zweite wurde Lena Dreilich (Möckern) mit L‘amie de Coeur: „Ich war schon sehr aufgeregt, daher bin ich super zufrieden mit dem zweiten Platz.“ Auf Rang drei ritt Lilli Plath (Wismar) mit Zidane D.

Anzeige

„Gerade dafür ist der Eggersmann Junior Cup ja gedacht“, erklärte Friederike Eggersmann, die selbst viele Male im Finale der Serie am Start war. „Ich kenne das von mir selbst, anfangs ist man noch sehr aufgeregt, auf so einem großen Turnier zu reiten. Dann sammelt man Erfahrung und ist mit der Zeit weniger aufgeregt und dann ist es ein Ansporn, hier reiten zu dürfen.“ Somit ist auch klar, dass auch in der Saison 2020 der Eggersmann Junior Cup den besten U21-Reitern wieder den Weg zur PARTNER PFERD ebnet.

Übertragungszeiten erweitert

Der MDR hat seine Übertragungszeiten von der PARTNER PFERD übrigens nochmals erweitert. So wird am kommenden Sonntag der Umlauf des Sparkassen-Cup – Großer Preis von Leipzig, gleichzeitig Wertungsprüfung für den Longines FEI Jumping World Cup im Stream (mdr.de/sport/livestreams) übertragen, bevor das Stechen live im TV zu sehen ist.

TV- und Streaming Zeiten

Samstag, den 18. Januar von 14.00 bis 16.30 Uhr live das Championat von Leipzig bei mdr.de/sport/livestreams.

In der Sendung „Sport im Osten“ überträgt der MDR am Sonntag, dem 19. Januar von 16.30 bis 17.10 Uhr die Entscheidung im Sparkassen-Cup – Großer Preis von Leipzig, gleichzeitig Qualifikation zum Longines FEI Jumping World Cup: live im Fernsehen. Zuvor ist der Umlauf im Stream zu sehen.

Am Dienstag nach der PARTNER PFERD, nämlich am 21. Januar von 18.50 bis 19.50 Uhr zeigt Eurosport Highlights vom Longines FEI Jumping World Cup aus Leipzig.
Ausnahmslos alle Prüfungen werden von ClipMyHorse.tv übertragen. Außerdem zeigt FEI.tv alle Weltcup-Prüfungen und das FEI Top Indoor Vaulting Masters.

Ergebnisse des Tages:

Donnerstag, 16. Januar 2020:

32 Eggersmann Junior Cup – Partner Pferd – Einlaufprüfung  Stilspringen, national

1. Christoph Maack (GER), Dyleen WN 8.1
2. Magdalena Schäfer (GER), Kandela R WN 8.0
2. Niklas Schipler (GER), Coradina WN 8.0
4. Svenja Katharina Arndt (GER), Fair Dream WN 7.9
4. Teresa Häsler (GER), Zalandra WN 7.9
6. Jodie Schlüter (GER), Frieda WN 7.8

33 Eggersmann Junior Cup – Partner Pferd  Finale  Springprüfung mit Stechen, national

1. Magdalena Schäfer (GER), Kandela R 0/ 33.46 im Stechen
2. Lena Dreilich (GER), L’amie de Coeur 0/ 34.26 im Stechen
3. Lilli Plath (GER), Zidane D 0/ 34.79 im Stechen
4. Celine Kothe (GER), Cicero’s Isaura 0/ 34.79 im Stechen
5. Johann Greve (GER), Caressina 0/ 35.23 im Stechen
6. Pepe Schlegel (GER), Diamant 4/ 53.47

Beitrag teilen:
close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig tolle Informationen in deinen
Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!

TAGESTIPP


TAGESTIPP