“Show time” in Neumünster

Der Countdown läuft

Neumünster – Traditionell beginnt das Pferdestammbuch-Jahr mit dem Großereignis: Herzlich eingeladen sind alle Pony- und Pferdeinteressierten zur vielfältigsten Körveranstaltung Deutschlands. Über 100 Hengste aller betreuten Rassen sind für die zweitägige Körung am 7. und 8. Februar angemeldet, größte Gruppen sind die Deutschen Reitponys, Islandpferde, Welsh- und Shetlandponys. Aber auch die Zahl der Schleswiger Kaltbluthengste ist sehr erfreulich, ebenso wie die Haflinger und Connemara-Kollektionen. Erwartet werden schicke und bewegungsstarke Hengste mit interessantesten Abstammungen, für jeden sollte etwas dabei sein.

Auch für die vielen Pferdefreunde ohne Zuchtambitionen wird viel geboten. Bereits am Spätnachmittag des 8. Februar beginnt ein mitreißendes Islandpferde-Kurzturnier, das mit den Finals am Sonntagvormittag weitergeht. Nach den besten Pony-Springreitern des Landes ab dem Mittag des 9. Februar ist es dann wieder soweit: Das Pferdestammbuch veranstaltet ab 15 Uhr den großen Schaunachmittag. Shetlandponys, Haflinger, Welsh, Deutsche Reitponys, Lusitanos, Islandpferde, Schleswiger Kaltblüter und viele mehr präsentieren eine einzigartige Rassenvielfalt, die in einer Pferdeshow ihresgleichen sucht!

Anzeige

Erlebnis pur mit einer siebenköpfigen Quadriga, die Mounted Games Reiter starten von null auf hundert, das Finale der Islandpferde im Sport darf natürlich nicht fehlen. Der Schatz der Engel ist dabei, die Pferde Portugals zeigen ihr volles Programm und der Starlight Express ist ebenfalls am Start.

Die Besten der Besten

(Foto:Volker Hagemeister)

Die Siegerhengste der Körtage werden auf einer Ehrenrunde im Trabe zu bewundern sein, und wer ihn nicht kennt, der lernt ihn kennen, den „Traum mit dem Buch unter dem Kopfkissen“.

Aus Niedersachsen kommt die große Reitponyquadrille, wir erwarten Feuer und Wasser mit Welsh-Ponys, die Shetlandponys zeigen uns verschiedene Anspannungen in einer Fahrquadrille und unsere Schleswiger kommen mit der Arche Noah in die Holstenhalle. Sechs Beine auf gleichem Weg sind das kleine (große) Gegenstück zu den Schleswigern, Schwarz-Weiß ist das Motto der Islandpferde in diesem Jahr. Reiten im Damensattel mit Haflinger Pferden, tanzende Kokosnüsse werden Vaiana und die Shettys auf ihrem Weg begleiten, und eines der allerbesten Sportponys Deutschlands wird in einer Schaukür zeigen, wie Dressursport geht.

Erwartet werden über 200 Pferde und Ponys mit mehr als 300 Teilnehmern in der größten deutschen Pferdeshow mit einhundert Prozent ehrenamtlichem Einsatz.

Der Eintritt am Freitag und Samstag in Neumünster ist frei, der Vorverkauf für den Sonntag läuft!

ALLE INFOS HIER
Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!