Spannender Wettkampf rund um den NÜRNBERGER BURG-POKAL

Zum 18. Jubiläum der Dressurtage im niedersächsischen Gleichen wartet der NÜRNBERGER BURG-POKAL mit einem beachtlichen Starterfeld auf. Dabei sind mit Emma Kanerva, Marion Loew, Holga Finken und Thomas Wagner Reiter der ersten Stunde. Der reitende Nachwuchs steht beim NÜRNBERGER Führzügel-Wettbewerb im Fokus.

Wie bei der BURG-POKAL-Premiere auf dem Hof Bettenrode im Jahr 2010 wollen auch im 13. Jahr der Partnerschaft zwischen der NÜRNBERGER und dem Turnierteam rund um Christoph und Philipp Hess namhafte Dressurausbilder und leistungsstarke Amateure die Chance nutzen. 21 Reiter wollen mit insgesamt 28 Pferden die Prüfung um den 7. Finalstartplatz gewinnen.

Einen spannenden Wettkampf rund um den NÜRNBERGER BURG-POKAL verspricht das diesjährige Starterfeld: allen voran Thomas Wagner, der weiß, wie das Bettenröder Publikum den Etappensieger zu feiern weiß. Der hessische Erfolgsausbilder zog mit dem inzwischen Grand-Prix-siegreichen Soul Men 2019 ins Jahresfinale ein. Marcus Hermes, Lisa-Marie Koch, Renate Gohr-Bimmel und Holga Finken waren bereits in Hagen, Mannheim, Balve und Langenfeld nah dran am Finalticket. Auf dem Hof Bettenrode werden sie auf Sabrina Geßmann, die Finnin Emma Kanerva und Lokalmatadorin Marion Loew treffen.

Anzeige
Reitstiefel-Kandel.de

Strahlendes Siegerlächeln von Emilia Loew auf Pony Vicky am Beginn ihrer Siegesserien im NÜRNBERGER Führzügel-Wettbewerb.

Los geht die Veranstaltung am 07.07., am Samstagnachmittag präsentieren sich dann die 7- bis 9-jährigen Nachwuchsdressurpferde in der Qualifikation zur Finalqualifikation des NÜRNBERGER BURG-POKALs. Die besten 12 Reiter-Pferd-Paare dieser Prüfung ermitteln dann am Sonntag (10.07.) den 7. Finalisten 2022.

Ihren großen Auftritt haben am Sonntag auch die kleinsten Nachwuchstalente im Sattel. Im NÜRNBERGER Führzügel-Wettbewerb können sie in den Hufspuren ihrer großen Vorbilder zeigen, was sie bereits gelernt haben. Hier wird sich zeigen, ob Emilia Loew ihre Erfolgsserie fortsetzt und sich vielleicht sogar Mutter und Tochter über die NÜRNBERGER Siegerschleifen freuen können. Das junge Talent siegte bereits 2019 und 2021 im Wettbewerb um den BURG-POKAL in Miniaturformat.

Die Qualifikationsorte 2022
20.04. – 24.04.2022 Horses & Dreams Hof Kasselmann Hagen a. TW
1. Finalisten: Susan Pape und Harmony’s V-Plus 74,268 %
06.05. – 10.05.2022 Maimarkt-Turnier Mannheim Mannheim
2. Finalisten: Andrina Suter und Briatore NRW 76,561 %
13.05. – 15.05.2022 Pferdefestival Redefin Redefin
3. Finalisten: Juliane Brunkhorst und Elitist 75,975 %
26.05. – 29.05.2022 Pferd International München
4. Finalisten: Andrina Suter und Del Curto 77,756 %
09.06. – 12.06.2022 Longines Balve Optimum / Deutsche Meisterschaften Balve
5. Finalisten: Dorothee Schneider und Dante`s Hit OLD 76,025 %
16.06. – 19.06.2022 Rheinische Meisterschaften Langenfeld
6. Finalisten: Heiner Schiergen und Imperato Bonito 72,659 %
07.07. – 10.07.2022 18. Bettenröder Dressurtage Bettenrode
14.07. – 17.07.2022 Schafhof-Dressurfestival Kronberg/Ts.
28.07. – 31.07.2022 Elmloher Reitertage Elmlohe
04.08. – 07.08.2022 Verden International mit WM junger Dressurpferde Verden
11.08. – 14.08.2022 Dressurturnier Rosenhof Görlitz Görlitz
22.09. – 25.09.2022 Dressurturnier Ludwigsburg Ludwigsburg

Das Finale 2022
15.12. – 18.12.2022 Internationales Festhallen Reitturnier Frankfurt

Beitrag teilen:
Anzeige
asVerein

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!