Studie belegt: Pferdesport ist sozial nachhaltig

PARTNER PFERD wertvoll und lohnend für Leipzig und Sachsen

Leipzig – Die Vorbereitungen auf die 25. Ausgabe der PARTNER PFERD vom 19. bis 22. Januar 2023, laufen auf Hochtouren. Dennoch lohnt es sich nochmal einen Blick zurück zu werfen, nämlich auf die Ergebnisse einer Studie, die anlässlich der vergangenen PARTNER PFERD erstellt wurde. Die sagt nämlich aus, dass der Pferdesport ein hohes Maß an sozialer Nachhaltigkeit aufweist. Das ermittelten Studierende der Handelshochschule Leipzig (HHL) im Rahmen eines Praxisprojektes.

Pferdesportfans wissen es längst: Die PARTNER PFERD gehört zu den wichtigsten Events im Turnierkalender weltweit. Aber das internationale Fünf-Sterne-Turnier mit umfangreicher Expo kann noch mehr, hat sich nämlich in 25 Jahren zu einem gewichtigen Wirtschaftsfaktor für Leipzig und Sachsen entwickelt. Außerdem ist Pferdesport im derzeitigen Wertewandel aktueller denn je: „Die wesentliche Erkenntnis der Studie ist, dass der Pferdesport schon heute diverser und nahbarer als viele andere Sportarten ist und zudem noch eine besondere Tradition vorweisen kann“, so Studienleiter Prof. Dr. Hennig Zülch vom HHL-Lehrstuhl für Rechnungswesen, Wirtschaftsprüfung und Controlling.

Anzeige
Discountfutter.shop

Die Studierenden haben im Rahmen der Leipziger Messe „PARTNER PFERD 2022“ im April eine Studie mit rund 900 Messe-Besucherinnen und Besuchern durchgeführt. Zusätzlich wurde eine Vergleichs- und Validierungsbefragung über soziale Medien lanciert.

Die Studienergebnisse zeigen: Die soziale Nachhaltigkeit kann sowohl für den Pferdesport isoliert betrachtet als auch für die Messe im Speziellen als Stärke angesehen werden. Dies gilt insbesondere im Vergleich mit ähnlichen Veranstaltungen.

In der Frage, inwieweit die Messe sich in Übereinstimmung mit den UN-Nachhaltigkeitszielen befindet, sticht die Leipziger Veranstaltung hervor. Vor allem in den Bereichen „Hochwertige Bildung“, „Geschlechtergleichheit“ und „Weniger Ungleichheiten“ werden überdurchschnittliche Werte erzielt. „Diese Charakteristika passen nach unseren Erkenntnissen gut zum Leitbild der Stadt Leipzig, das auf soziale Gerechtigkeit, Modernität und Internationalität ausgerichtet ist“, so Zülch weiter.

Die Stadt Leipzig und die Region konnten entsprechend von der Veranstaltung PARTNER PFERD, die in diesem Jahr rund 80.000 Besucher und Besucherinnen verzeichnete, profitieren. Die Studie beziffert den wirtschaftlichen Effekt für die Stadt und den Freistaat Sachsen durch An- und Abreise, Übernachtungen, Freizeit- und touristische Aktivitäten sowie Verpflegung auf über 20 Millionen Euro.

Beitrag teilen:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!