Turnier-Shutdown verlängert

Vor dem Hintergrund der anhaltenden Herpesvirus-Epidemie (EHV-1) hat der Weltreiterverband (FEI) am Freitagabend bekanntgegeben, dass der Shutdown aller internationalen Turniere in Kontinentaleuropa bis am 11. April 2021 verlängert wird.

Das internationale Veranstaltungsverbot trifft somit auch das FEI-Weltcup-Finale, das vom 31. März bis am 4. April in Göteborg (SWE) hätte stattfinden sollen.

Beitrag teilen:
close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig tolle Informationen in deinen
Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige
Euroriding

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!

TAGESTIPP