VIDEO: Bewegte Bilder des Tages

Dressur: Überragende Cathrine Dufour

Selten war die Entscheidung im Lambertz Nationenpreis so spannend wie dieses Jahr. Heute war Teil eins, der Grand Prix de Dressage um den Preis der Familie Tesch. Zwei Reiter setzten ein Ausrufezeichen, allen voran Cathrine Dufour. Die Dänin siegt auf ihrem zehnjährigen Vitalis-Sohn Vamos Amigos mit starken 81,544 Prozent und weitem Abstand vor Frederic Wandres auf Duke of Britain. Isabell Werth und Quantaz landeten auf Platz 5.

 

Beitrag teilen:
close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig tolle Informationen in deinen
Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!

TAGESTIPP


TAGESTIPP