VIDEO: Fahrsport Hallencup: „Warmlaufen“ für die kommende Saison

Kükels – Nach zwei Vorrunden in Futterkamp und Tangstedt und dem großen Finale am vergangenen Wochenende in Kükels bei Bad Segeberg, ist nun der alljährliche Hallencup auch schon wieder „Geschichte“. Fahrsportler aus den nördlichen Bundesländern trafen sich zwecks Saisonvorbereitung ihrer Gespanne zum Wettkampf mit ihren Ein-, Zwei- und Vierspännern.

Auf „ Winkler´s Hof“ stellten sich 46 Fahrer und Fahrerinnen mit 180 Pferden in den verschiedenen Anspannungen dem Wettkampf um Sieg und Platzierung in der Gesamtwertung des Cups. Besonders erfolgreich waren die Aktiven der Fahrergemeinschaft SH-HH mit insgesamt 17 Medaillen. Gesamtsiege gelangen dabei der international erfahrenen Plönerin Ulrike Schmidt in der Pferde-Einspännerprüfung Klasse M, Jörn Rennebach (Pony-Einspännern Kl. M), Stephanie Kalsow (Pony-Zweispänner Kl. M), Jürgen Lamp (Pony-Vierspänner Kl. M), Alexa Feindt (Pony-Einspänner Kl. A), Susan Gollmer (Pony-Zweispänner Kl. A) und Bjarne Kalsow (WBO Einspänner).

Angetan von der Veranstaltung war auch Dieter Medow, Vorsitzender des Pferdesportverbandes Schleswig-Holstein: „So eine Turnierserie ist ein Format wie es auch im Reitsport vermehrt angeboten wird. Es ist für die Sportler eine gute Gelegenheit sich zu messen. Ähnlich wie beim Vielseitigkeitsreiten haben die Fahrer eine tolle Gemeinschaft. Das ist ein großes Plus, daß wir nicht in allen Sportarten haben.“

Anzeige
Reitstiefel-Kandel.de

Ausgeschrieben war die Cupserie in der mittelschweren Klasse M und in der leichteren Klasse A. So war für jedes sportliche Niveau etwas dabei und auch die Einsteiger (WBO) in den Fahrsport fanden im kombinierten Hindernisparcours eine angepaßte Anforderung vor.

Turnierleiter Jürgen Lamp fand neben seinen organisatorischen Aufgaben noch die Zeit selbst als Teilnehmer mit seinem bewährten Pony-Vierspänner an den Start zu gehen. Der Erfolg in der Endabrechnung gab ihm Recht. Sein Fazit: „ Ich war beeindruckt von der guten Teilnehmerresonanz, besonders freut uns die rege Beteiligung aus den benachbarten Bundesländern.“ Die Motivation im Team der Fahrergemeinschaft für eine Neuauflage des Hallencups im nächsten Winter ist deshalb recht gut.

Beitrag teilen:
close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig tolle Informationen in deinen
Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!

TAGESTIPP


TAGESTIPP