Weltcup-Dressur ohne VR CLASSICS

Traditionsturnier VR CLASSICS Neumünster auf 2023 verschoben, Weltcup-Dressur darf stattfinden.

Neumünster – Die VR CLASSICS Neumünster, die vom 16.-20. Februar 2022 in den Holstenhallen stattfinden sollten, werden auf das Jahr 2023 verschoben. “Das ist für die Pferdesportfans und auch für uns als Veranstalter eine große Enttäuschung”, so Turnierchef Francois Kasselmann, “aber die aktuelle Situation der Corona-Pandemie lässt keine andere Entscheidung zu.” Die gute Nachricht: Der FEI Dressage World Cup darf am 19. und 20. Februar in den Holstenhallen stattfinden – ohne Publikum vor Ort, aber im Livestream bei ClipMyHorse.TV verfügbar.

Die stark gestiegenen Infektionszahlen der Omikron-Welle und die notwendigen Beschlüsse und konsequenten Maßnahmen des Landes Schleswig-Holstein machen eine Durchführung der traditionellen VR CLASSICS in der vertrauten Form unmöglich. “Bis zuletzt hatten wir alle Möglichkeiten in Betracht gezogen und gehofft, unserem einzigartigen begeisterungsfähigen Neumünsteraner Publikum unbeschwerte, gesellige Stunden und unvergessene Momente bei absolutem Spitzensport in Springen und Dressur bieten zu dürfen,” so Francois Kasselmann (Geschäftsführer der Horses and Dreams Entertainment GmbH).

Anzeige
Discountfutter.shop

Tatsächlich ist es ihm und dem Team allerdings gelungen, auf Initiative der aktiven Reiterinnen und Reiter und mit Unterstützung privater Mäzene aus dem Reitsport in einem gemeinsamen “Schulterschluss” mit dem Weltverband FEI, den langjährigen Sponsoren & Partnern sowie der Stadt Neumünster, den FEI Dressage World Cup in Neumünster 2022 zu sichern. “Wir sind sehr glücklich, dass wir die Weltcup Station in Neumünster als online Event in diesen schweren Zeiten durchführen können”, freut sich Francois Kasselmann.

FEI Dressage World Cup in den Holstenhallen
Möglich ist dies dank der gemeinsamen Anstrengung und weil die Regelungen der Landesverordnung für die dann auf Dressurprüfungen begrenzte Veranstaltung eingehalten werden können. Freuen dürfen sich die Pferdesportfans dann also auf die Qualifikation zum FEI Dressage World Cup im Kurz Grand Prix am Samstag und auf die Grand Prix Kür der besten 15 Paare am Sonntag. Diese Prüfung ist dann die aktuell 5. Etappe des FEI Dressage World Cup.

Ein durchaus wichtiges Signal sowohl für die Sportszene, als auch für den Weltverband FEI. Neumünsters VR CLASSICS sind seit 1989 Weltcupstandort und das sollen sie nach dem Willen der Veranstalter auch in Zukunft bleiben.

Das Tagesprogramm wird für die teilnehmenden Reiterinnen und Reiter um weitere Prüfungen wie die internationale kleine Tour ergänzt. Details dazu stehen in Kürze fest.

Bedanken möchte sich das Team um die Turnierleiter Francois und Ullrich Kasselmann, sowie Bettina & Paul Schockemöhle vor allem bei den Sponsoren und Partnern der VR CLASSICS, die seit vielen Jahren wie ein Fels hinter der Veranstaltung stehen und in großer Solidarität die notwendige Rückendeckung geben. “Besonders betonen möchte ich aber auch einmal die große Flexibilität und Kooperationsbereitschaft von Dirk Iwersen und seinem Team der Holstenhallen, vor allem in den vergangenen zwei Jahren,” so Bettina Schockemöhle, langjährige Organisationschefin.

Erworbene Tickets behalten Gültigkeit
Bereits für die VR CLASSICS 2022 erworbene Tickets behalten ihre Gültigkeit für die Veranstaltung 2023. Etliche Pferdesportfans hatten 2021 bereits Karten erworben. Sie dürfen sich nun auf die VR CLASSICS 2023 vom 16.-19. Februar 2023 freuen. Weitere Informationen folgen.

Beitrag teilen:
close

Oh, hallo 👋
Schön, dich zu treffen.

Trag dich ein, um regelmäßig tolle Informationen in deinen
Posteingang zu bekommen.

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!

TAGESTIPP


TAGESTIPP