Vierfach-Finale der FEI World Cups™ in Leipzig

Weltcup Entscheidungen Springen, Dressur, Fahren und Voltigieren in der sächsischen Metropole

Leipzig – Wenn die PARTNER PFERD am 6. April ihre Tore öffnet, ist das der Startschuss für ein einzigartiges Pferdesportevent in Leipzig, in Sachsen, in Deutschland, in Europa … eigentlich auf der ganzen Welt. Denn dann werden bis zum 10. April 2022 gleich vier FEI World Cup™ Finals entschieden.

Definitiv ein Grund zu feiern und so heißt die PARTNER PFERD Welcome Gala Night am Abend des Turnierdonnerstags, dem 7. April Besucher, Publikum, Athleten, Sponsoren und Funktionäre aufs Herzlichste willkommen. Von zauberhaft bis spektakulär, verträumt und urkomisch treffen sich in der Leipziger Messe internationale Show-Acts, exklusiv zusammengestellt für dieses einzigartige Event.

Anzeige
asVerein

PARTNER PFERD-Fans wissen: Kein internationales Weltcup-Turnier ohne eine phänomenale Show. Da ist es doch klar, dass beim vierfachen Finale der FEI World Cups™ auch die Show etwas ganz Besonderes wird.

An drei Abenden im Laufe des Turniers werden die Zuschauer mit exklusiven Acts begeistert. Der auserkorene Show-Abend wird aber die Welcome Gala Night am Donnerstag, dem 7. April. Eingebettet zwischen der Qualifikation für das Finale im FEI Dressage World Cup™, dem Kurz-Grand Prix, und einer Springprüfung der mittleren Tour wird der Zuschauer rund 80 Minuten in eine andere Welt entführt.

Spektakuläre Akrobatik liefern die Ukrainian Cossacks mit halsbrecherischen Stunts auf galoppierenden Pferden. Das Moritzburger Landgestüt präsentiert seinen ganzen Stolz in der Leipziger Messe, nämlich namhafte Landbeschäler. Die Moritzburger Hengste werden übrigens von einstigen Weltcup-Siegern präsentiert – dieses Schaubild wird ein Unikum bleiben. Das Hauptgestüt Graditz entsendet indes eine Stutenherde mit einigen Fohlen des 2022er Jahrgangs und ruft in die Pferdewelt „So geht sächsisch“. Mit dem Moritzburger Landgestüt und dem Graditzer Hauptgestüt ist Sachsen par excellence in der Pferdewelt vertreten und darf so auch in Leipzig nicht fehlen.

Ein faszinierendes und gleichzeitig zuckersüßes Pas de Quatre präsentiert die Französin Mélie Philippot mit zwei Pferden und zwei Shettys in einer Quadrille zu Musik. Mirage Espanol und die Künstlerin Liska Llorca kreieren im wahrsten Sinne ein Gesamtkunstwerk. Llorca malt live in der Arena das Pas de Trois, während die drei spanischen Schimmel in hohen Lektionen geritten werden. Die Gemälde werden dann übrigens noch bei einer Charity-Aktion im Rahmen der PARTNER PFERD zum Einsatz kommen.

Richtig lustig wird es dann in den Spielen mit den Sparkassen-Sportlern, bei denen zusammen mit den Athleten des Turniers Mannschaften gegeneinander antreten: Welche Wettbewerbe auf die Sportler zukommen, ist ein Geheimnis, das erst am Abend der Welcome Gala Night gelüftet wird. Eins ist jedenfalls klar: Anfeuern erwünscht!

Für einen unbeschwerten, sicheren Besuch der PARTNER PFERD sorgt das Hygienekonzept der Leipziger Messe ‚Safe Expo‘. Es wird entsprechend der aktuellen Lage sowie der damit verbundenen Corona-Schutzverordnung kontinuierlich angepasst. Infos dazu, generell zum Event und zum Ticketverkauf finden Sie unter www.partner-pferd.de.

Beitrag teilen:
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!