Internationales Fahrturnier im niederländischen Kronenberg

Das internationale Fahrturnier Kronenberg war ursprünglich vom 15. bis 18. April geplant, wurde aber auf den Termin des nationalen Turnieres im Mai verlegt: „Wir sind sehr froh, dass wir es ausrichten können, vor allem im Hinblick auf die Vorbereitungen für die Weltmeisterschaft der Zweispänner, die vom 8. bis 12. September in Kronenberg stattfinden wird. Aber wir haben für die Ausgabe im Mai einige sehr strenge Auflagen bekommen, die die Teilnehmer erfüllen müssen.“, erklärt der Vorsitzende Peter Goumans.

„Es ist sehr zwiespältig“, sagt Goumans. „Wir hätten es vorgezogen, den nationalen Fahrern die Möglichkeit zu geben, mit uns zu starten, aber die aktuellen Regeln erlauben das nicht. Für das internationale Turnier werden wir als Spitzensportveranstaltung eingestuft, die es ermöglicht, internationale Teilnehmer zu empfangen. Wir haben alle Vor- und Nachteile sorgfältig abgewogen, alle Maßnahmen geprüft und sind zu dem Schluss gekommen, dass ein internationales Turnier unter den derzeitigen Umständen möglich ist. Wir arbeiten eng mit der Sicherheitsregion Limburg, der Gemeinde Horst aan de Maas, NOC*NSF und der KNHS zusammen, die uns ebenfalls die Genehmigung erteilt haben.“

Nach ausführlichen Beratungen mit einer Vielzahl von Behörden und nach sorgfältiger Abwägung aller Maßnahmen im Zusammenhang mit dem Covid-19- und EHV-Pferdevirus hat die Organisation von Kronenberg nun grünes Licht für das internationale Fahrturnier vom 13. bis 16. Mai erhalten.

Anzeige

Die deutschen Farben vertreten bei den Vierspännern Mareike Harm, Anna und Christoph Sandmann, bei den Zweispännern Max Berlage, Marco Freund und Lars Schwitte. EInspännig unterwegs sind Ulrike Schmidt, Anne Unzeitig, Andreas Lannig und Jens Motteler.

Die Ponyfahrer sind vertreten mit Louise Reinke, Antonia Brechtken und Thomas Seitz (Zweispänner), Karolin Schättler und Jörn Wintgens (Einspänner)

Nach dem heutigen Veterinärcheck der Pferde beginnt am Freitag der Sport mit den Dressurwettbewerben auf drei Plätzen. Am Wochenende folgen dann die weiteren Prüfungen im Hindernisfahren und im Gelände.

Beitrag teilen:
Anzeige
Discountfutter.shop

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!