18. Mai 2024
EinkaufstippsProduktinfos

Über 1.000 Kilometer mit einer Tankfüllung

Die Nissan Qashqai e-Power Challenge

• Innovative e-Power Technologie ermöglicht sparsames Fahren
• Challenge-Teilnehmer fahren über 1.000 Kilometer auf Sardinien

Wesseling – Rund ein Jahr nach seiner Einführung hat Nissan den innovativen e-Power Antrieb einem ultimativen Härtetest unterzogen:
Influencerinnen und Influencer aus ganz Europa waren eingeladen, mit einer Tankfüllung 1.000 Kilometer quer durch Sardinien zu absolvieren. Punkte wurden dabei für den Spritverbrauch sowie verschiedene Herausforderungen entlang der Strecke vergeben.

Anzeige
MSZweirad

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Challenge aus sieben europäischen Ländern absolvierten eine 1.000 Kilometer lange Strecke durch die spektakulären Berg- und Küstenlandschaften Sardiniens. Los ging es am Flughafen Olbia mit einem vollen 55-Liter-Tank und einer theoretischen Reichweite von 1.057 Kilometern.

Alle Teams absolvierten die 1.000-Kilometer-Challenge mit Erfolg und erreichten einen durchschnittlichen Verbrauch von 4,9 l/100 km – ein eindrucksvoller Beleg für die Reichweite und Effizienz des Nissan Qashqai e-Power.

e-Power: innovativ und einzigartig

Das Herzstück des Nissan Qashqai ist sein einzigartiges und innovatives e-Power System. Das Besondere an diesem Konzept: Die Räder werden stets durch den sofort und linear ansprechenden Elektromotor angetrieben. Darin unterscheidet sich dieses Antriebssystem von herkömmlichen Hybridfahrzeugen, bei denen die Kraft teilweise vom Verbrenner kommt – mit entsprechenden Nachteilen für das Fahrverhalten. Der Nissan Qashqai e-Power bietet dagegen ein besonders gleichmäßiges Fahrerlebnis im Stile reiner Elektroautos – ohne dass die Batterie extern aufgeladen werden muss.

Reaktionsschneller, effizienter und leiser Antrieb

Vorteil des e-Power Systems ist, dass der Verbrennungsmotor stets im optimalen Drehzahlbereich und mit dem besten Verdichtungsverhältnis betrieben wird. Die Folge im Vergleich zu einem herkömmlichen Verbrenner sind eine bessere Kraftstoffeffizienz, geringere CO2-Emissionen und ein angenehmeres Fahrverhalten dank reduzierter Motorgeräusche. Der geringere Kraftstoffbedarf – gerade auf Kurzstrecken mit häufigem Abbremsen und Anfahren, wie dies in Städten der Fall ist – wirkt sich dort auch positiv auf die Luftqualität aus.

Dank des Elektromotors steht das Drehmoment sofort zur Verfügung, während klassische Hybridmodelle mitunter mit einer verzögerten Drehmomentannahme und einem plötzlichen Anstieg der Motordrehzahl zu kämpfen haben. Das direkte Ansprechverhalten des e-Power Systems sorgt hingegen in allen Fahrsituationen für ein einzigartiges Fahrerlebnis.

Um die Leistung zu maximieren, kann das e-Power Energiemanagement in Situationen mit hoher Beschleunigung oder hoher Geschwindigkeit die vom 1,5-Liter-Motor erzeugte Leistung über den Wechselrichter direkt an den Elektromotor weiterleiten. Beim Verzögern wird kinetische Energie zurückgewonnen und in der Batterie gespeichert.

Variables Verdichtungsverhältnis

Das Herzstück des Qashqai ist sein einzigartiges und innovatives e-Power-System. Es kombiniert einen 1,5 Liter großen und 116 kW/158 PS starken Dreizylinder-Turbobenziner mit variablem Verdichtungsverhältnis mit elektrifizierten Komponenten. Hierzu gehören eine Hochleistungsbatterie, ein Generator, ein Wechselrichter und ein 140 kW/190 PS starker Elektromotor, der in ähnlicher Größe und Leistung in den Nissan Elektrofahrzeugen zum Einsatz kommt. Der Benziner erzeugt Strom, der je nach Fahrsituation über den Wechselrichter an die Batterie, den Elektromotor oder an beide fließt. Im Jahr 2018 kürte das US-Automobilberatungsunternehmen Ward’s das entsprechende Aggregat zu einem der zehn besten Motoren der Welt.

Bei geringem Leistungsbedarf – beispielsweise bei konstanter Geschwindigkeit und einem guten Ladestand der Batterie – liegt das Verdichtungsverhältnis im oberen Bereich, was Verbrauch und Emissionen senkt. Um bei hohem Leistungsbedarf die Batterie zu laden oder den Motor direkt mit Strom zu versorgen, wird das Verdichtungsverhältnis verringert. Der Übergang erfolgt nahtlos, ohne dass der Fahrer eingreifen muss.

e-Pedal Step und Fahrmodi

Ähnlich wie der vollelektrische Nissan LEAF, profitiert auch der Nissan Qashqai e-Power von einem völlig neuen Fahrerlebnis mit nur einem Pedal: Das e-Pedal Step wurde entwickelt, um den Fahrer im städtischen Stop-and-Go-Verkehr zu entlasten. Das Fahrzeug lässt sich nur mit dem Gaspedal beschleunigen und abbremsen.

Wird das System über den Schalter in der Mittelkonsole aktiviert, lässt sich mit dem Fahrpedal regulär beschleunigen. Sobald das Pedal gelupft wird, bremst der Qashqai mit bis zu 0,2 g ab – stark genug, um die Bremsleuchten zu aktivieren, und bis zur
Schrittgeschwindigkeit, aber nicht bis zum vollständigen Stillstand zu verzögern. So wird sichergestellt, dass Einparkmanöver bei niedriger Geschwindigkeit so sanft wie möglich verlaufen. Fahrerinnen und Fahrer gewöhnen sich in der Regel schnell daran, das Pedal
so zu betätigen, dass ein reibungsloses Vorankommen gewährleistet ist; das Fahren in der Stadt wird dadurch intuitiver und weniger anstrengend.

Der EV-Modus des e-Power Antriebs eignet sich ideal für Fahrten in städtischer oder geräuschsensibler Umgebung. Die beim Verzögern gewonnene Energiemenge lässt sich mit dem B-Modus nochmals erhöhen, während im Eco-Modus das Fahrpedal weniger direkt auf Eingaben des Fahrers reagiert und damit zu noch mehr Effizienz beiträgt.

Einstieg in die Welt der Elektromobilität – ohne Nachladen

Mehr als 70 Prozent der europäischen Crossover-Kundschaft sind Untersuchungen von Nissan zufolge überwiegend im städtischen und vorstädtischen Umfeld unterwegs. Die Studien haben auch ergeben, dass die Kundinnen und Kunden sich gezwungen sehen, zugunsten des Umweltschutzes Kompromisse beim Fahrvergnügen einzugehen.

e-Power macht Schluss damit: Dank der Kombination aus fortschrittlicher Batterie- und Elektroantriebstechnik mit einem innovativen Verbrennungsmotor mit variablem Verdichtungsverhältnis bietet das System eine optimale Kraftstoffeffizienz, ohne den Fahrspaß zu beeinträchtigen.

Damit ist e-Power die ideale Technologie für alle, die täglich im urbanen Umfeld unterwegs sind und in Zukunft auf ein Elektroauto umsteigen möchten, aber nicht ohne weiteres aufladen können oder zum Umstieg auf das vollelektrische Fahren noch nicht
bereit sind.

Beitrag teilen:
Anzeige
outdoorspezial.de

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!

Trag dich ein, um regelmäßig tolle Informationen in deinen Posteingang zu bekommen. Wir senden KEINEN SPAM!

Die Anmeldung zum NEWSLETTER war erfolgreich.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

ReiterInfos will use the information you provide on this form to be in touch with you and to provide updates and marketing.