14. Juni 2024
PferdetransportProduktinfosRatgeber

Plug-in-Hybrid-Fahrzeuge für den Pferdeanhänger-Betrieb

Zunehmend mehr Auswahl der Teilstromer als Zugfahrzeug

Plug-in ist „in“: Im Jahr 2022 wurden in Deutschland von Januar bis Juli 162.600 Fahrzeuge mit Plug-in-Hybridantrieb zuhelassen. Gründe sind in Deutschland weniger die hohen Förderungen (die nur noch bis Ende 2022 galten) und die geringere Firmenwagensteuer, sondern auch die zunehmende Auswahl an Modellen. Sie macht die Teilstromer nun auch für Pferdesportler interessant: Anhängelasten ab 1.500 kg (für ein Pferd) gibt es schon viele, ab 2.000 ebenfalls immer mehr. Hier finden Sie eine Liste mit allen Zuglasten und Preisen. (Stand 10-2023)

Für Pferdeanhänger-Betrieb und (auch) Langstrecke

Die Mercedes-Modelle GLC e und GLC de dürfen bis zu 2 t ziehen.

Im Gegensatz zum reinen Stromer punkten die Plug-in-Hybride speziell für Pferdeanhänger-Nutzer neben den genannten Vorteilen durch zwei weitere Aspekte: So gibt es mittlerweile eine große Auswahl an Fahrzeugen mit ausreichend Anhängelasten. Zum anderen muss man auf Langstrecken keine nervösen Pferde durch lange Wartezeiten an Stromladesäulen befürchten – man tankt einfach Benzin oder Diesel.

Für das Laden eines Plug-in-Hybrid-Fahrzeuges zuhause – sei es in der Garage oder im Carport – reiche, erklärt Martin Hube von Volkswagen, die Steckdose aus: „Der neue Tiguan Plug-in Hybrid zum Beispiel ist mit einem 3,6-kW-Ladegerät ausgestattet. Am herkömmlichen Stromnetz mit 230 Volt / 2,3 kW ist die Batterie – wäre sie komplett leer – in sechs Stunden und 15 Minuten wieder voll. An einer Wallbox oder Ladestation mit 360 Volt / 3,6 kW verkürzt sich die Ladezeit auf vier Stunden.“ Der Mercedes GLC de ist dank seiner Ladeleistung von 7,5 kWh sogar in 90 Minuten voll „getankt“.

Knackpunkt der E- und Hybrid-Fahrzeuge war bisher die Anhängelast: Mittlerweile gibt es zahlreiche Modelle mit 1500 kg Anhängelast für die Nutzung als Zugfahrzeug für einen kleinen Pferdeanhänger mit einem Pferd. Auch die Auswahl an Fahrzeugen mit 1.800 bis 2.000 kg und sogar bis zu 3,5 Tonnen nimmt zu.

Wir haben eine Liste der derzeit verfügbaren Plug-in Hybrid Modelle zusammengestellt. Aufgrund der Schnelllebigkeit dieses Themas und der teils unterschiedlichen Daten vor allem hinsichtlich der Verbrauchsangaben seitens der Hersteller erhebt sie allerdings keinen Anspruch auf Vollständigkeit und absolute Korrektheit. Sie soll aber wenigstens eine grobe Orientierungshilfe geben. (Quelle: mit-pferden-reisen.de)

Beitrag teilen:

Schreibe einen Kommentar

error: Content is protected !!

Trag dich ein, um regelmäßig tolle Informationen in deinen Posteingang zu bekommen. Wir senden KEINEN SPAM!

Die Anmeldung zum NEWSLETTER war erfolgreich.

Beim Versuch, Ihre Anfrage zu senden, ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.

ReiterInfos will use the information you provide on this form to be in touch with you and to provide updates and marketing.